© JAMJAM

© JAMJAM

© JAMJAM

© JAMJAM

Xund am Laaerberg

Der Bauträger Mischek hat für sein Bauvorhaben Czeikestraße 6 das Prüfsiegel „bauXund schadstoffgeprüft“ erhalten. Das eben fertig gestellte Wohnprojekt mit 86 freifinanzierten Eigentumswohnungen nahe dem Erholungsgebiet Laaer Wald ist bereits das dritte Mischek-Projekt, dass die anspruchsvollen bauökologischen Standards des bauXund-Prüfsiegels erfüllt.

„Wir sind seit vielen Jahren als bauökologischer Konsulent bei Mischek-Projekten tätig“, sagt Dr. Thomas Belazzi, Geschäftsführer von bauXund. „Die vor zwei Jahren begonnene Umsetzung des bauXund-Prüfsiegels vertieft diese Zusammenarbeit weiter.“

bauXund setzt seit 20 Jahren im Rahmen des von bauXund entwickelten Chemikalien- und Produktmanagement bauökologische Konzepte für gesunde Raumluft und Klimaschutz um. „bauXund schadstoffgeprüft“ ist die Premium-Version dieser Begleitung mit strengeren Prüfkriterien, noch detaillierter Baubegleitung und verpflichtenden Raumluftmessungen. Bisher wurde das Prüfzeichen mehr als zwanzig Mal für Wohnprojekte, Bürogebäude sowie einen Kindergarten und ein Jugenheim verliehen.

Die Umsetzung der bauökologischen Kriterien erfolgte durch deren Integration in die Generalunternehmer-Ausschreibung und sie wurden damit Vertragsbestandteil des GU. bauXund prüfte die vom GU und seinen Subunternehmern verwendeten Produkte vor deren Einsatz und stellte anschließend durch baubegleitende Kontrollen deren Verwendung sicher.

Zusätzlich wurde das Wohnprojekt nach den klimaaktiv-Kriterien des Umweltministeriums bewertet und erreichte bei dieser Gebäudebewertung die Stufe „Bronze“. Damit ist es das erste Bauvorhaben des Bauträgers Mischek, das klimaaktiv zertifiziert wurde.

Die bauXund-Beratungsleistungen:

  • bauXund begleitete die Ausschreibungen und stellte so die Integration der bauökologischen Vorgaben sicher.
  • Mit dem bauXund Chemikalien- und Produktmanagement wurde die Einhaltung der bauökologischen Qualitätskriterien in der Bauphase sichergestellt.
  • Das Hauptaugenmerk galt der Minimierung des Einsatzes von gesundheits- und umweltschädlichen Produkten und Chemikalien, insbesondere zur Vermeidung von klimaschädlichen HFKW, von PVC, Bioziden, Schwermetallen und organischen Lösungsmitteln (VOC).
  •  bauXund koordinierte die Raumluftmessung (VOC, Formaldehyd, Schimmel) vor Übergabe. Diese belegten eine sehr gute Raumluftqualität.
  • bauXund war als Auditor für die klimaaktiv-Gebäudebewertung verantwortlich.