BVH ASPU J3B

© VI-Engineers Bauträger GmbH & Co KG

Seestadt Aspern Baufeld J3b

Das Gebäude wird terrassenförmig angelegt, vom Wald im Innenhof rankt sich das Grün spiralförmig in einem mitlaufenden Erdkörper nach oben, der das Rückgrat bildet. Investor dieses Projekts ist die VI-Engineers Bauträger, welches über einen Immobilienfonds Teil des Veranlagungsportfolios der fair-finance Vorsorgekasse AG sein wird.

Auf vorspringenden Balkonen finden sich Beete für Kletterpflanzen, die im Laufe der Zeit immer weiter wachsen. Das Gebäude selbst wird ein grünes Haus, auf der größten gemeinschaftlich genutzten Terrasse über dem Erdgeschoß können alle Bewohner, der 60 Wohneinheiten, Flächen für Urban Gardening nutzen. Der untere Bereich ist für gewerbliche Nutzung, wie z.B. für eine Blumenhandlung oder einen Gärtnereibetrieb vorgesehen.

Dieser versorgt das Grätzel als auch das Haus selbst mit gärtnerischen Leistungen. In direkter Umgebung befindet sich die Fußgängerzone mit Geschäften und Lokalen, in wenigen Schritten steht man direkt am See.

Die bauXund-Beratungsleistungen:

  • bauXund ist als Auditor für die TQB-Zertifizierung des Projekts verantwortlich.
  • bauXund begleitet die Ausschreibung und stellte die Integration der o.a. bauökologischen Vorgaben nach TQB des Bauvorhabens sicher.
  • Mit dem bauXund Chemikalien- und Produktmanagement wird die Einhaltung der bauökologischen Qualitätskriterien, in der Bauphase in enger Abstimmung mit dem Generalunternehmer, überwacht.
  • Das Hauptaugenmerk bei der bauökologischen Begleitung gilt der Minimierung des Einsatzes von gesundheits- und umweltschädlichen Produkten und Chemikalien, insbesondere zur Vermeidung von klimaschädlichen HFKW, von PVC, Bioziden, Schwermetallen und organischen Lösungsmitteln (VOC).
  • Sicherstellung des Einsatzes heimischer Hölzer. Tropenhölzer sind nur mit „FSC“-Zertifikat (Nachweis der nachhaltigen Forstwirtschaft) zulässig.
  • bauXund koordiniert die Raumluftmessung (VOC, Formaldehyd, Schimmelsporen) als Nachweis der erreichten Innenraumluftqualität und die elektromagnetischen Messungen vor Übergabe.
  • bauXund stellt für die erbrachten bauökologischen Leistungen die für die TQB -Zertifizierungen relevanten Nachweise zusammen.