Ansicht Baustelle

Ansicht Baustelle

Ehemalige Villa des Gaswerk-Direktors

Ehemalige Villa des Gaswerk-Direktors

Neuer Stadtteil „Neu-Leopoldau“

Teile des Areals des ehemaligen Gaswerks Leopoldau im 21. Wiener Gemeindebezirk werden zukünftig für den Wohnbau und gewerblich genutzt. Es entsteht der neue Stadtteil „Neu-Leopoldau“.

Auf Basis der Ergebnisse eines Bauträgerwettbewerbs aus dem Jahr 2016 begannen 2018/2019 die Bauarbeiten für etwa 1.000 Wohnungen. Insgesamt sollen auf dem etwa 13 Hektar großen Areal rund 1.400 Wohnungen mit Nahversorgung und sozialer Infrastruktur sowie 70.000 Quadratmeter Gewerbeflächen entstehen. Mehrere Bestandsgebäude aus der Gaswerkzeit, von Verwaltungsgebäuden bis zur Villa des Werksdirektors, stehen unter Denkmalschutz und werden in den nächsten Jahren revitalisiert. Es entsteht damit ein spannendes Ensemble aus alt und neu.

bauXund begleitet auf sechs Bauplätzen die Bauträger ARWAG, BWS, Frieden, Heimbau, Familienwohnbau und SG Neunkirchen, die insgesamt mehr als 800 Wohnungen mit bauökologischer Begleitung durch bauXund errichten.

Zusätzlich koordiniert bauXund auf Bauplatz B des Bauträger ARWAG die klimaaktiv-Zertifizierung der etwa 180 dort geplanten Wohnungen.

Die bauXund-Beratungsleistungen:

  • Mit dem bauXund Chemikalien- und Produktmanagement wird die Einhaltung der bauökologischen Qualitätskriterien, welche die Bauträger in der Planungs- und Wettbewerbsphase definiert hatten, sichergestellt.
  • Dies dient der Minimierung des Einsatzes von gesundheits- und umweltschädlichen Produkten und Chemikalien, insbesondere zur Vermeidung von klimaschädlichen HFKW, von PVC, Bioziden, Schwermetallen und organischen Lösungsmitteln (VOC) sowie Tropenholz.
  • Koordination der klimaaktiv-Zertifizierung auf Bauplatz B der ARWAG.