Neues Wohnquartier Wolfganggasse

Carrée Atzgersdorf

Das Planungsgebiet „Carrée Atzgersdorf“ hat eine Gesamtfläche von rund 61.500 m2 im 23. Wiener Gemeindebezirk Liesing. Im Rahmen eines Bauträgerwettbewerbs wurde 2017 dieses Areal entwickelt, in dem überwiegend geförderten Wohnbauten vorgesehen ist. Das Planungsgebiet setzt sich aus insgesamt vier Bearbeitungsgebieten zusammen. 2019 war Baubeginn.

bauXund begleitet die Umsetzung der bauökologischen Kriterien im Bearbeitungsgebiet 1. Auf diesem errichten die Bauträger Heimbau, Neue Heimat und Neues Leben das Neubauprojekt „langsam wachs ma z‘amm“.

Dieses besteht aus zehn individuellen Wohnhäusern (Stadtbausteinen) mit insgesamt 513 geförderten Mietwohnungen, davon 177 SMART-Wohnungen mit Superförderung. Die Erdgeschoßzone bietet einen 6-gruppigen Kindergarten mit eigenem Freibereich, eine Arztpraxis, einem Wirtshaus und einer „Start-Up“-Gewerbefläche.

Die bauXund-Beratungsleistungen:

  • bauXund begleitete die Ausschreibungen und stellte so die Integration der bauökologischen Vorgaben sicher.
  • Mit dem bauXund Chemikalien- und Produktmanagement wurde die Einhaltung der bauökologischen Qualitätskriterien, welche die Bauträger in der Planungs- und Wettbewerbsphase definiert hatten, sichergestellt.
  • Dies dient der Minimierung des Einsatzes von gesundheits- und umweltschädlichen Produkten und Chemikalien, insbesondere zur Vermeidung von klimaschädlichen HFKW, von PVC, Bioziden, Schwermetallen, organischen Lösungsmitteln (VOC) und Weichmachern (SVOC) sowie Tropenholz.